Mit Cloud Hosting bietet blackpoint seinen Kunden maximale Freiheit, Performance und Zuverlässigkeit. Mit dem Infrastructure-as-a-service Angebot stellen wir Ihnen innerhalb kürzester Zeit virtuelle Server oder Clients zur Verfügung. Egal ob Windows, Linux oder Unix. Egal ob für eine Webseite, einen umfangreichen Onlineshop oder um Ihre komplette Unternehmens-Infrastruktur auszulagern oder für einen Hybrid-Betrieb zwischen Servern und Anwendungen in Ihrem Haus und der blackpoint-Cloud. Die Ressourcen sind jederzeit skallierbar und wachsen mit Ihren Anforderungen. 

Jetzt gleich bestellen

Flexibel und skalierbar

Innerhalb von Minuten können Ressourcen an den Bedarf angepasst werden und stehen sofort zur Verfügung. Zeiten mit Spitzenlast können so flexibel abgefangen und neue Anforderungen sofort bedient werden.

Virtuelle Maschinen werden innerhalb kürzester Zeit ausgerollt und gestartet. Dabei kann auf jeder Maschine ein anderes Betriebssystem oder verschiedene Versionsstände betrieben werden. Dedizierte Ressourcen können über eine Client-Software beliebig einzelnen virtuellen Maschinen zugeordnet werden und die Einstellungen für CPU, RAM und Storage individuell vorgenommen werden.  

Sicher und hochverfügbar

Für Cloud Hosting stehen selbstverständlich die gleichen Sicherheitsstandards und die hohe Verfügbarkeit zur Verfügung, die blackpoint für alle Hostinglösungen bereithält.
Unsere Server stehen unter Beobachtung. Das ständige Monitoring sorgt dafür, dass Stabilität und Sicherheit des Systems gegeben sind.

Bei jedem blackpoint Cloud-Server inklusive: Der Server wird einmal am Tag komplett gesichert. Die Sicherungen werden mindestens 14 Tage lang aufgehoben. Es ist jederzeit möglich, den kompletten Server oder nur einzelne Bereiche oder Dateien davon wieder herzustellen.

Noch mehr Vorteile?

Beim Cloud Hosting zahlen Sie nur, was sie tatsächlich verbrauchen. Das ist von Vorteil, wenn Ihr System nur temporär aktiv ist oder nur einen Teil der Ressourcen des Servers benötigt wird. Gleichfalls sind Sie vor Hardwareausfällen geschützt. Damit haben Sie keine Ausfälle im System und es fallen keine Kosten für den Ersatz defekter Hardware an.

Darüber hinaus wird die unter den blackpoint Cloud-Servern liegende Technologie regelmäßig erneuert. So profitieren Sie jeweils von den neusten Technologien ohne eigene Aufwände in irgendwelche Migrationen.

Architektur/Technisches

Die Cloud besteht aus einem Hardware-Pool, der aus einer Vielzahl dedizierten Servern besteht. Die Highend-Produkte von Cisco stellen die Rechenressourcen für die blackpoint-Cloud bereit. Redundante FibreChannel (FC) Anbindungen an das Storage-System bietet hohe Übertragungsraten um schnell große Datenmengen verarbeiten zu können. Die Virtualisierungssoftware sorgt für die optimale Lastverteilung und nutzt die zur Verfügung stehenden Ressourcen perfekt aus. Das Netzwerk wird durch redundante Cisco Switche bereitgestellt und ermöglicht so schnelle Zugriffszeiten zum Gigabit-Backbone. Die Sicherheit wird über redundante Firewall-Systeme vor der Cloud-Hardware gewährleistet.

Basiskonfiguration

In der Basiskonfiguration stehen Ihnen folgende Ressourcen zur Verfügung:

  • 1 Prozessorkern
  • 1 GB RAM
  • 50 GB Festplatte
  • 1 Netzwerkkarte
  • Einmalige Einrichtpauschale 117,81 (netto: 99,00) EUR
  • Monatliche Pauschale: 89,25 (netto 75,00) EUR

Eine individuelle Konfiguration können Sie über unser Kontaktformular anfragen.

Auf den Punkt gebracht

Bis zu 48 CPU-Kerne und 512 GB RAM pro virtuelle Maschine und bis zu 10 TB Festplattenspeicher. Die Resourcen Ihres Cloud-Servers können jederzeit angepasst werden.

Eigene dedizierte Serverumgebung mit vollem Root-Zugriff.

Unix, Linux oder Windows Betriebssysteme sind möglich.


blackpoint ist Mitglied im Cloud Ecosystem


Die hohe Verfügbarkeit der Server ist bei blackpoint selbstverständlich!

blackpoint ist eingetragen im Webhosting-Verzeichnis webhostlist.de


Hosttest - Webhoster Vergleich