News

Obwohl sie als sichere Verbindungen gelten, entdecken Experten immer wieder Lücken und Schwachstellen im SSL (Secure Socket Layer) beim Austausch von sensiblen Daten. Logjam schwächt Verbindungen wie HTTPS, aber auch E-Mail-Protokolle wie POP3 und IMAP sowie VPN-Verbindungen.  Diese Lücke liegt aber weder in Ihrer Serversicherheit noch in der Architektur Ihrer Webseite sondern in den Browsern. Die meisten gängigen Browser sind betroffen, aber viele Anbieter haben inzwischen Patches veröffentlicht oder angekündigt.

Ob Ihr Browser betroffen ist können Sie bei https://weakdh.org/ oder https://dev.ssllabs.com/ssltest/viewMyClient.html testen. Mehr Informationen über Logjam und wie groß die Bedrohung ist, können Sie zum Beispiel auf http://www.zdnet.de/88235247/logjam-neue-sicherheitsluecke-schwaecht-verschluesselung-von-https-verbindungen/ nachlesen.

Google ändert seinen Such-Algorithmus und listet mobilfreundliche Webseiten besser

Weiterlesen

Ende des Supports für Windows Server 2003. Die Migration auf den Nachfolger Windows Server 2012 R2 ist nötig.

Weiterlesen

Neue Studie der Uni Leuven zum Typosquatting

Eine aktuelle Studie zum Typosquatting der KU Leuven zusammen mit der Stony Brook University verdeutlicht die Misere der Markeninhaber: Sie registrieren selten Vertipperdomains, weshalb sie dem Missbrauch Tür und Tor öffnen.

Weiterlesen

Zum Auftakt des Jahres 2015 präsentieren wir Ihnen an dieser Stelle keine Monatsstatistik, sondern einen Rückblick auf die Entwicklung der vergangenen zwölf Monate. Der fällt allerdings bescheiden aus.

Weiterlesen

Mit Einzug der neuen Domain-Endungen eröffnet sich auch neuer Namensraum für alle. Auch für Jungunternehmen und Entrepreneure, die vor dem Problem der richtigen Namenswahl, für das Unternehmen und die Domain, stehen. Alexandra Watkins von Eat My Words weist auf sieben Fehler bei der Domain-Wahl von Neueinsteigern hin.

Weiterlesen