blackpoint erhöht die Geschwindigkeit ihrer Cloud

Die blackpoint GmbH betreibt für seine Kunden in Deutschland an zwei Standorten Cloud-Umgebungen. Darüber werden Dienste wie Infrastruktur als Service (IaaS), Backup als Service (BaaS), Datenbank als Service (DaaS) und viele andere Lösungen angeboten. Schwerpunkte liegen neben der Sicherheit und Verfügbarkeit der Angebote auf der Geschwindigkeit. Es kommen hochwertige und moderne Lösungen namhafter Hersteller zum Einsatz, um die Dienste hochperformant und ausfallsicher zur Verfügung zu stellen.

Nachdem an einem der beiden Standorte bereits im vergangenen Jahr Speicher und Server gegen eine sehr moderne Lösung auf Basis von Cisco Hardware und ausschließlich mit schnellem SSD Speicher aktualisiert wurde, hat blackpoint in Hardware im Wert von rund einer Million Euro investiert und Ende November den zweiten Standort mit Speichersystemen von pure storage und UCS Systemen von Cisco auf den aktuellen Stand der Technik aktualisiert. Die Netzwerkverbindungen wurden auf Bandbreiten zwischen 10 und 100 Gbit/s aktualisiert. Mit der Umstellung profitieren nun auch alle Kunden, die Ihre Leistungen über den zweite Standort beziehen, von sehr schnellen Zugriffen auf die Server und das Netzwerk sowie von minimalen Latenzen bei dem Zugriff auf den Festplatten-Speicher.

Die blackpoint GmbH hat damit die Umstellung abgeschlossen, seine Cloud-Angebote ausschließlich auf Basis von schnellem SSD Speicher anzubieten.

Bei Fragen zu den blackpoint Cloud angeboten können Sie sich gerne an die blackpoint GmbH, Herrn Dirk Estenfeld: dirk.estenfeld(at)blackpoint.de oder 06101 65788 20 wenden.