Blackpoint launcht neue Shared Hosting Angebote


Die blackpoint GmbH hat im Juli neue Shared Hosting Angebote auf den Weg gebracht und dabei die Gelegenheit genutzt die Architektur einmal komplett zu überarbeiten:

Es gibt ein neues Control-Panel. Es werden aktuelle Verbindungsmethoden, wir SFTP, FTPS, SSH oder SCP angeboten. Außerdem gibt es ein WebFTP, Roundcube und phpmyadmin zur Verwaltung der Dateien, online Zugriff auf Mails und die Verwaltung der Datenbanken. Ab dem Paket Business ist außerdem die Verwaltung von Wordpress in das ControlPanel integriert. Die Installation, das Updaten von Wordpress und Plugins und das Anlegen von Usern oder sperren von IP-Adressen über das Contolpanel kann ohne der Notwendigkeit des Zugriffs auf das Wordpress-Backend gemanaged werden. Updates werden auf Wunsch automatisch ausgeführt, so dass die Installation immer auf einem aktuellen Stand bleibt und somit die Möglichkeit von erfolgreichen Angriffen auf die Wordpress Instanz minimiert wird. Die Installation eines neuen Wordpress dauert 2 Minuten. Das Wordpress steht anschließend sofort zur Nutzung zur Verfügung. Jede Webseite erhält automatisch ein Let’s Encrypt Zertifikat. Die Möglichkeit eigener Zertifikate bleibt natürlich bestehen. Webseiten können geklont werden. Es gibt die Möglichkeit von Staging-Webseiten zum Test, die nicht vom Webseiten-Kontingent abgezogen werden und mit dem Business Premium Paket können weitere Zugänge für nachgelagerte Kunden (Reselling) eingerichtet werden.

Jede Webseite läuft in einem eigenen Docker-Container. Damit ist jede Webseite komplett von jeder anderen Webseite getrennt. Das hat den großen Vorteil, dass ohne Probleme ein SSH-Zugang auf die Webseite möglich ist und das eine eventuell kompromittierte Webanwendung keinerlei Einfluss mehr auf alle anderen Webanwendungen auf den Shared Systemen haben.

Das neue Starter Paket bildet den Einstieg für einfache Visitenkarten, Datenbanklose CMS oder einfach die Nutzung von E-Mails. Mit dem Business Paket kommen Datenbanken hinzu und die Verwaltung von Wordpress. Das Business Premium Paket bietet außerdem eine eigene IPv4 Adresse und die Möglichkeit, Unterzugänge auf das System zu vergeben.

Informationen zu den neuen Shared Hosting Paketen gibt es unter: https://www.blackpoint.de/produkte/hosting/serverplatz-shared-point/

Die Onlinebestellung ist unter der folgenden URL möglich https://hosting.blackpoint.cloud/index.php/store/shared-hosting